Paar - Beratung

Ja, mit dem richtigen Partner wäre alles gut, dann wäre ich glücklich. Dann hab ich mein Ziel erreicht und kann nur noch genießen.

Ist das so?

Oder kommen dann nicht früher oder später andere Herausforderungen?

Es gibt in jedem Stadium einer Beziehung Herausforderungen. Manche meistern wir gut, manche weniger, manche gemeinsam, aber mit manchem kommen wir schon alleine nicht klar.
Die Probleme, die entstehen können, sind so vielseitig und vielschichtig, dass man sie nicht verallgemeinern kann und es m.E. auch kein Rezept für alles gibt. So wie jeder für sich individuell ist, so ist jede Beziehung noch „individueller“. ;-) Jede Herausforderung ist anders gelagert, auch wenn es oft ähnliche Emotionen und Hintergründe gibt. Meine Erfahrung aus Beratungen und (SM-) Ausbildungen zeigt deutlich, wie wichtig individuelles Vorgehen ist.

Jeder hat seine eigenen (Beziehungs-) Erfahrungen, seine Ängste, Sorgen, Wünsche und Sehnsüchte. Man geht behutsam miteinander um und das ist auch gut so. Oft ändert sich einiges mit der Zeit und manchmal nicht genug. Wie gehe ich damit um? Wie fühle ich mich? Wie fühlt sich mein Partner? Was kann ich meinem Partner wie sagen? Wie vermeide ich eine mögliche Trennung?

Was weiß er über mich und meine innersten Bedürfnisse? Was sind seine? Wie kommunizieren wir diese? Wie gehen wir mit den eigenen und denen des anderen um? Was kann ich ihm zuliebe tun und wie lange? Selbst wenn man von den Neigungen des anderen weiß und er von den eigenen, wie gehen wir vor? Welche Details kann ich wann und wie sagen?

Es kommen viele Fragen und neue Herausforderungen. Wir wollen aber nicht durch Unbedachtsamkeit verletzen oder verunsichern.

Sie können mich wegen jeder Situation und in jedem Stadium ansprechen, egal ob es mehr um Beratung oder Ausbildung geht, ob Sie allein oder mit Partner kommen möchten, egal um welches Thema es sich handelt und wer was verstehen oder lernen möchte.
Auch bei allen praktischen Fragen, zu Techniken, fehlenden Ideen, den „to do´s“ und „dont´s“, „Was kann ich wie tun?“, „Was muss ich beachten?“, „Wie wirke ich (meiner Rolle entsprechend)?“ etc. biete ich Hilfe an.